Stellen Sie sich mal vor: Sie haben Urlaub, wollen raus aus Ihrem Haus und etwas Spannendes erleben. Sie möchten Kultur und Landschaft erkunden, wandern gehen und besondere Sehenswürdigkeiten besichtigten. Dann ist der Urlaub auf unserer Freizeitinsel „Mosel Islands“ genau der richtige Ort dafür.

So ist die berühmt berüchtigte Burg Eltz im Osten auffindbar, die mit einer schönen Wanderroute verbunden ist.

Wenn Sie in die Geschichte der Kelten und Römer reisen möchten, so wäre der Martberg (Himmelrichtung Nord) bei Pommern ideal. Der faszinierende Archäologen-Park bietet einen interessanten Einblick in das frühere Leben dieser Leute und hat schon so einige Schätze hervorgebracht. Die besonderen Fundstücke können Sie campingplatznah im Stiftsmuseum im Ortsteil Karden bewundern.

Sind Sie aber ein großer Fan von den tapferen Rittern oder den lustigen Hofnarren, können wir in Richtung Westen die malerische Reichsburg in Cochem nur empfehlen. Dabei haben Sie die Möglichkeit gemütlich mit dem Rad oder der Bahn vom gegenüberliegenden Ortsteil Karden nach Cochem zu reisen, um gleichzeitig unsere Mosel und die Altstadt in vollen Zügen genießen.

Neben den charakteristischen Merkmalen der Mosel und der Eifel hat auch der Hunsrück etwas Spezielles in petto. Man sagt doch immer so schön „Straßen verbinden Menschen bzw. Orte miteinander“, aber wer sagt, dass das nicht auch eine Brücke kann? Die 360 Meter lange Hängeseilbrücke „Geierlay“ ragt zwischen Mörsdorf und Sosberg 100 Meter über das Mörsdorfer Bachtal und überzeugt die Besucher mit ihrer einzigartigen Lage. Von Oktober 2015 trug die Attraktion den Titel "Längste Hängeseilbrücke Deutschlands“, seit Mai 2017 wird sie nun als „Schönste Hängeseilbrücke Deutschlands“ bezeichnet. Die idyllische Landschaft verwandelt sich in den Morgen- und Abendstunden zu einem mysteriösen Ort, an dem die Nebelschleier durch die Bäume ziehen und es somit fast schon paradiesisch wirken lässt.

Hier merken Sie schon, dass die Lage einer Sehenswürdigkeit schon sehr viel ausmacht, Sie müssen sich nur drauf einlassen können. Die Mosel, in der unsere schöne Ferieninsel liegt, verfügt aber auch über ihren ganz eigenen Charme. Weinberge die neben dem Moselufer an den Hängen emporsteigen und die Winzer, die Anfang Oktober mit ihrer Weinlese anfangen. Es besteht die Möglichkeit bei einer Planwagentour in Treis die verschiedensten Weinarten zu verkosten und dabei passende Liedchen zu trällern. An heißen Sommertagen können Sie den Motorbooten hinterherschauen, die die Wassersportler auf ihrem Wakeboard hinter sich herziehen, welche dabei außergewöhnliche Stunts zur Show stellen. Direkt gegenüber vom Campingplatz befindet sich nämlich unser Yachthafen, auf dem die Bootsfreunde ihr Boote von klein bis groß „parken“ können.

Für Ihr leibliches Wohl bietet Ihnen das außergewöhnliche Bootsrestaurant ganzjährig regionale Spezialitäten mit mediterraner Note, welche Sie beim besinnlichen Rauschen des Flusses verkosten dürfen. Besonders angenehm ist der nur fünfminütige Fußweg von unserem Campingplatz zu den Supermarktketten Edeka und Norma, in denen Sie die Zutaten für Ihre eigenen Gerichte einkaufen können. Platz zum Kochen bietet Mosel Islands dafür in unserem großzügigen Sanitärgebäude. Auch für Reparaturarbeiten befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Bauzentrum, von dem Sie Ihre benötigten Materialien beziehen können.

Zusammenfassend ist unser 5-Sterne Campingplatz mit 240 Stell- und 120 Liegeplätzen, einem Spielplatz mit Trampolinanlage und einem großen Sanitärgebäude ein Ort zum Wohlfühlen, wo Sie Ihre Seele baumeln lassen können und somit eine unvergessliche Urlaubszeit haben werden.